ZUFLUCHT
MUTTER UNSERER FLECHEN
DIE TRAURIGE KÖNIGIN VON POLEN

RUNTERSCROLLEN

Gebetstag für Menschen, die einen Ehemann oder eine Ehefrau suchen

„Der Mensch wurde von Anfang an von Gott als Mann und Frau geschaffen“, sagte P. Janusz Kumala, MIC, Hüter des Marienheiligtums in Lichen Stary während der Messe. bei. 12.00 Uhr am Tag der Gebete von unverheirateten Menschen, die einen Ehemann oder eine Ehefrau suchen, die heute im Heiligtum fallen.

„Die Art des Zusammenlebens in der Ehe ist möglich. Das Wesen der Ehe ist wahre Liebe, das heißt Liebe, die wir von Gott erhalten. Sie können die Ehe, unser christliches Leben, nicht ohne Gottes Liebe aufbauen. Wenn sich ein Mensch nicht der Liebe Gottes öffnet, wird er den von ihm bestimmten Weg nicht gehen können. Die Ehe ist Gottes Vorschlag, dass ein Mann und eine Frau gemeinsam in Liebe durchs Leben gehen“

Fr. Janusz Kumala, MIC, 3. Oktober 2021
In der Predigt konnten wir hören, dass die Ehe ein Geschenk ist, das mit Liebe, aber auch mit Verantwortung empfangen werden sollte, was sich in der Sorge der Eheleute füreinander manifestiert. Der Hausmeister sagte auch, dass 1/3 der Ehen in Polen jetzt zerbrechen. Folglich fragte er, ob in diesen Ehen Gottes Liebe sei. - „Die Gnade Gottes kann verwandeln und heilen. Wenn sich die Ehepartner Gott öffnen, wird die Ehe gerettet. Wenn Gott all unsere Sünden vergibt, kann ein Mann einem anderen vergeben “, sagte er.
Er wies auf einige Lichter hin, die es ermöglichen, Ihre andere Hälfte zu finden: Erstens - Sie müssen glücklich sein; zweitens – sich um sich selbst zu kümmern, nicht nur äußerlich, sondern auch spirituell; drittens - bauen Sie eine Wertehierarchie auf, um jemanden zu treffen, der ähnliche Werte wie wir hat.
Abschließend ermutigte und bat er die bei der Eucharistie anwesenden Gläubigen, für Menschen in unserer Nähe zu beten, die einen Ehepartner suchen. - „Lasst uns für sie beten, dass sie einen Mann und eine Frau finden, dass sie in Übereinstimmung mit christlichen Werten gemeinsam durchs Leben gehen“ – schloss P. Kumala.
Die musikalische Umrahmung der Südsumme in der Basilika von Die Heilige Jungfrau Maria von Licheń wurde von einer Musikgruppe des Heiligtums zur Verfügung gestellt "Galiläa".

Text und Fotos: Sanctuary Press Office

Teile den Beitrag

Auf facebook teilen
Auf twitter teilen
Auf linkedin teilen
Auf pinterest teilen
Auf print teilen
Auf email teilen
x