ZUFLUCHT
MUTTER UNSERER FLECHEN
DIE TRAURIGE KÖNIGIN VON POLEN

RUNTERSCROLLEN

RUNTERSCROLLEN

Datenschutz-Bestimmungen

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
UND ÜBER COOKIES

Meine Damen und Herren,

Basierend auf Artikel. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Datenschutzgrundverordnung), nachfolgend: „DSGVO“ genannt, und Art. 8 des Generaldekrets zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in der katholischen Kirche, herausgegeben von der Polnischen Bischofskonferenz am 13. März 2018, 378. der Vollversammlung in Warschau auf der Grundlage von can. 455 des Code of Canon Law in Verbindung mit Art. 18 des Statuts der Polnischen Bischofskonferenz, nach Einholung der Sondergenehmigung des Heiligen Stuhls vom 3. die Nutzung der Website https://www.lichen.pl /, im Folgenden als: "Website" bezeichnet, und Informationen zu Cookies:

Wer wird der Verantwortliche für Ihre Daten sein?
Der Verwalter Ihrer Daten ist: Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von Licheń in Licheń Stary, Klasztorna 4, 62-563 Licheń Stary, Tel.: 63 270 81 63; E-Mail: lichen@lichen.pl, im Folgenden: "Heiligtum".
Wir informieren Sie freundlich, dass das Heiligtum einen Inspektor für den Schutz personenbezogener Daten ernannt hat, nämlich: Pater Piotr Kieniewicz, Telefon 22 642 23 71, E-Mail: iod@marianie.pl.

Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um Ihnen die Nutzung der Website zu ermöglichen. Aus diesem Grund informieren wir Sie gerne über die Aktivitäten des Sanctuary, was das berechtigte Interesse des Verantwortlichen und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). ; Artikel 7 (1) (6) des Dekrets).

Das berechtigte Interesse des Sanctuary, für das Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden können, besteht auch in der Notwendigkeit, die Sicherheit in Bezug auf das Funktionieren der Website zu gewährleisten.

Der Besitz Ihrer personenbezogenen Daten durch das Sanctuary ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, jedoch für die Nutzung der Website erforderlich. Die verarbeiteten Daten ermöglichen es den Besuchern, Informationen von den Servern der Website herunterzuladen, das ordnungsgemäße Funktionieren der Website sowie die Sicherheit der zum Heiligtum gehörenden Daten zu gewährleisten.

Wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?
Personenbezogene Daten werden verarbeitet, bis die oben beschriebenen rechtlich berechtigten Interessen von Sanctuary als Datenverantwortlicher im Zusammenhang mit der Verarbeitung bestimmter Daten erfüllt sind.

An wen können wir Ihre Daten übermitteln?
Gemäß geltendem Recht können wir Ihre Daten an in unserem Auftrag verarbeitende Stellen oder andere Datenempfänger, insbesondere IT-Unternehmen, die mit dem Heiligtum kooperieren, übermitteln.
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten im Sinne der DSGVO findet nicht statt. Sofern es sich jedoch als erforderlich oder gerechtfertigt herausstellt, erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Kekse
Die Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers (z. B. Computer, Tablet, Telefon) – einem Besucher der Website – gespeichert werden. Cookies werden verwendet, um Besucher zu authentifizieren, die Website in Übereinstimmung mit den Präferenzen des Besuchers korrekt anzuzeigen und die Nutzung der Website zu erleichtern.
Die Einrichtung, die Cookies auf dem Endgerät des Portalbenutzers platziert und Zugang zu ihnen erhält, ist die Einrichtung, die die Website verwaltet – d. h. das Heiligtum.
Cookies enthalten den Namen der Website, von der sie stammen, die Speicherdauer auf dem Endgerät des Nutzers und eine eindeutige Nummer.
Die Website sammelt keine anderen Informationen als die in Cookies enthaltenen Informationen automatisch.
The Sanctuary ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Cookies, die von anderen Websites gesendet werden, die sich nicht in der Domäne der Website befinden, zu denen Links auf der Website zu finden sind.
Die Einstellungen zum Speichern von Cookies können in den Einstellungen des auf dem Endgerät des Nutzers installierten Webbrowsers geändert werden. Standardmäßig erlauben Webbrowser das Speichern von Cookies auf dem Gerät des Benutzers. Das Ändern der Cookie-Einstellungen kann sich auf die Art und Weise der Nutzung der Website auswirken.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?
Sofern die geltenden gesetzlichen Bestimmungen nichts anderes vorsehen, haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit.
Bei der Umsetzung der sich aus der DSGVO ergebenden Verpflichtung weisen wir Sie darauf hin, dass Sie – soweit nicht die geltenden gesetzlichen Bestimmungen etwas anderes vorsehen – jederzeit das Recht haben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kostenfrei zu widersprechen Daten des Heiligtums.

Wenn Sie die oben genannten Rechte ausüben möchten oder Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte direkt oder per E-Mail an uns.

Wir weisen Sie auch darauf hin, dass Sie das Recht haben, eine Beschwerde beim Datenschutzinspektor der Kirche einzureichen (ul. Kardinal Stefan Wyszyńskiego Straße 6; 01-015 Warschau; E-Mail: kiod@episkopat.pl)

Generische Selektoren
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
ONLINE
KALENDER

Mai 2022

x