ZUFLUCHT
MUTTER UNSERER FLECHEN
DIE TRAURIGE KÖNIGIN VON POLEN

RUNTERSCROLLEN

Heute beginnen wir die XIII. Bibelwoche, deren Thema die Worte sind: „Versammelt zum Heiligen Abendmahl“. Es ist auch das Thema des ganzen Pastoraljahres, in dem wir über das Geheimnis des Opfers Christi im Abendmahlssaal und am Kreuz nachdenken. 

Zusammen mit der ganzen Kirche in Polen erleben wir die Fünfte Nationale Lesung der Heiligen Schrift und wollen deshalb vor allem die aufopfernde Liebe Christi und unsere Antwort darauf betrachten: 

  • steht es in der Nähe der Taten des Verräters Judas;
  • oder die Müdigkeit des schlafenden Petrus und der anderen Apostel;
  • Oder ahmen wir vielmehr die geliebte Jüngerin, treue Frauen und Maria nach – die Mutter des Herrn, die mit Jesus an sein Kreuz kam und mit Glauben und Liebe daran teilnahm?

Dieses Jahr lesen wir das Evangelium des Hl. Markieren. Gemeinsames Lesen des Evangeliums in der Basilika aus 13.15 bis 15.00 Uhr. Wir laden Sie ein, sich dieser Initiative anzuschließen. Wir empfehlen Ihnen auch, es sich anzuhören 11.00 Katechese Fr „Wie man die Heilige Schrift im Alltag liest“, die von Fr. Jarosław Hybza, MIC. Sie können sich auch über die sozialen Medien des Heiligtums daran beteiligen.

XIII Tydzień Biblijny

Teile den Beitrag