ZUFLUCHT
MUTTER UNSERER FLECHEN
DIE TRAURIGE KÖNIGIN VON POLEN

RUNTERSCROLLEN

Gebetsgemeinschaften

Das Gebet, das alle Mitglieder der Gemeinschaft jeden Tag beten, ist der Rosenkranz der zehn Tugenden der seligen Jungfrau Maria. Es zeigt und betont die Tugenden Mariens und lädt uns gleichzeitig ein, ihnen im Alltag zu folgen. Absichten, die sehr aktuell erscheinen, wurden in sieben Gruppen aufgenommen.

Für Süchtige

Das Gebet in dieser Gruppe umfasst Anliegen für Menschen, die in verschiedene Arten von Sucht nach Alkohol, Nikotin, Sex, Internet, Essen, Drogen usw. verwickelt sind. Auch für Suchtkranke, für Menschen, die helfen, Sucht zu überwinden, Sucht zu bekämpfen. Die Messe für Suchtkranke wird gefeiert 2. Montag im Monat.

Für die Kranken und Sterbenden

Ihr Gebet umfasst Anliegen für Menschen, die sich in Krankenhäusern, Zentren, Pflegeheimen und Hospizen aufhalten, für ältere Menschen, für Menschen am Rande des Todes, für diejenigen, die sich um Kranke kümmern. Messe für die Kranken und Sterbenden wird gefeiert jeder Mittwoch (Segen mit Handauflegung nach der Messe). Jeden 1. Mittwoch im Monat Das Sakrament der Krankensalbung wird gespendet.

Für die Heimat

Ihr Gebet umfasst die Anliegen für die Machthaber in unserem Land, für Menschen, die arbeitslos sind, für Menschen, die sich außerhalb des Landes aufhalten, für die Achtung christlicher Werte in unserer Heimat. Messe für das Vaterland wird in St. Erster Montag im Monat.

Für die Kirche

Sein Gebet umfasst die Anliegen für den Heiligen Vater. und in seinen Absichten für den Klerus - Bischöfe, Pfarrer und Priester, für Berufungen, für die Treue zu Christus für alle Gläubigen, für die Missionsarbeit der Kirche, für die Arbeit, die von Heiligtümern und Menschen geleistet wird, für die Vergebung aller Sünden der Kirche.
Masse ein Erster Dienstag im Monat.

Für Ehen und Familien

Das Gebet umfasst Anliegen für diejenigen, die sich auf die Ehe vorbereiten, für Einheit und Liebe in der Familie, für Ehen, die in Gefahr sind, sich zu zersetzen, für nichtsakramentale Vereinigungen, für den Konsens zwischen den Generationen.
Masse ein jeden Samstag im Monat.

 

Vom bösen Geist belästigt werden

Diese Gruppe mit ihren Gebeten umfasst Absichten für diejenigen, die von einem bösen Geist versklavt und besessen sind, für diejenigen, die Angst vor Gott haben, die die Sakramente meiden, die an Gottes Liebe und Barmherzigkeit zweifeln. Eine Messe für die vom bösen Geist Geplagten mit einem Gebet um Erlösung wird am St. 2. Dienstag im Monat.

Mit der Absicht, das Leben zu respektieren

Mit ihren Gebeten schließen sich die Mitglieder dieser Gruppe Anliegen für gezeugte Kinder, für von Abtreibung bedrohte Kinder, für Ehen, die Kinder suchen, für missbrauchte, gedemütigte und verfolgte Kinder ein. Messe im Heiligtum in Licheń St. 3. Montag im Monat.

Die Dauer des Gebets wird von jeder Person individuell bestimmt. Es kann ein Monat oder ein Jahr sein, aber wir ermutigen Sie auch, eine Gebetserklärung für das Leben abzugeben. Sie kann auch periodisch durchgeführt werden, z.B. jedes Jahr in der Advents- oder Fastenzeit.
Wir laden alle, die in ihrem Herzen den Wunsch verspüren, der Gemeinschaft beizutreten, ein, eine Beitrittserklärung an die Adresse des Heiligtums zu senden und sofort mit dem Gebet zu beginnen. Es ist wichtig, dass die Erklärung neben der Auswahl einer Gruppe die Adresse der Person oder Familie enthält, die das Gebet verrichtet. Wir erinnern Sie daran, dass eine Person oder eine Familie nur eine Gebetsgruppe auswählt! Die erforderlichen Materialien werden an die angegebene Adresse gesendet.

Um der Community beizutreten, laden Sie bitte die beigefügte Erklärung herunter und drucken Sie sie aus. Die ausgefüllte und unterschriebene Erklärung kann als Anhang per E-Mail an folgende Adresse gesendet werden lichen@lichen.pl oder per Post an die Adresse des Heiligtums zurücksenden.

Laden Sie die Beitrittserklärung zur Gebetsgemeinschaft herunter

x