ZUFLUCHT
MUTTER UNSERER FLECHEN
DIE TRAURIGE KÖNIGIN VON POLEN

RUNTERSCROLLEN

Sie haben ihre Kinder Gott anvertraut. Am Vorabend des Internationalen Kindertages beteten Pilger für die Würde aller Kinder.

Am Vorabend des Internationalen Kindertages beteten Pilger für die Würde aller Kinder und eine gute christliche Erziehung am 29. Mai durch die Fürsprache Unserer Lieben Frau von Lichen

 

Am Gedenktag von St. Urszula Ledóchowska, die sich besonders um die Erziehung der Kinder kümmerte, P. Janusz Kumala, MIC, der Kurator des Flechtenheiligtums, machte auf das Problem der Würde von Kindern und der Gefahr, ihr Leben zu gefährden, auch vor der Geburt, aufmerksam. - Man sollte das Geschenk des Lebens von Gott annehmen und sich um jeden Moment kümmern, damit die Zukunft der Kinder ein würdiges Leben in Verbindung mit Christus sein kann - betonte P. Janusz Kumala, MIC.

In der Hauptmesse. beim. Am 12. in der Licheń-Basilika pilgerten zum Abschluss der Weißen Woche Kommunionskinder aus der Salesianerschule in Toruń zur Danksagung. Der Hausmeister betonte, dass der höchste Wert für die Katholiken Gott sei, daher die Sorge um die Sakramente – Taufe, Vorbereitung auf die erste Beichte und die heilige Kommunion. - Was ist das Wichtigste in unserer Beziehung zu Gott? Die Antwort gibt der heutige Wortgottesdienst, die Sirach-Weisheit: "Als ich noch jung war, suchte ich offen nach Weisheit im Gebet." 

"Wir müssen ständig nach Weisheit suchen, wenn wir Gott begegnen."

Nach der Eucharistiefeier wurden die anwesenden Kinder und alle in Pilgerfamilien aufwachsenden Menschen in das Segensgebet versunken und erhielten Erinnerungsbilder und Malvorlagen von u.a. Erscheinungen Unserer Lieben Frau von Lichen im Grąblin-Wald.

Morgen, am Hochfest der Heiligen Dreifaltigkeit, die musikalische Umrahmung der Hauptheiligen Messe. beim. 12.00 wird vom Chor und Orchester des Staatlichen Volkslied- und Tanzensembles "MAZOWSZE" zur Verfügung gestellt, gefolgt von einem Konzert mit dem Titel "Perlen der geistlichen Musik". Vor der Basilika findet eine Charity-Aktion namens „FIELD OF HOPE“ für das Hospiz St. Stanislaus Papczyński in unserem Heiligtum.

Teile den Beitrag